Dental Tribune: schlechte Mundhygiene verursacht Bluthochdruck (Hypertonie)!

  • Geschrieben am

Eine neue koreanische Forschungsstudie hat ergeben, dass eine schlechte Mundhygiene zu Bluthochdruck (Hypertonie) führen kann, wie Dental Tribune berichtet. Die Forschungsarbeit wurde an über 20.000 Koreanern durchgeführt und hatte das Zahnputzverhalten wie z.B. die tägliche Zahnputzhäufigkeit und die Benutzung von Mundpflegeprodukten wie Zahnpasta, Zahnstocher und Mundwasser zum Gegenstand. Die Forscher fanden heraus, dass Hypertonie und Parodontitis durch die Tatsache in Verbindung stehen, dass der Entzündungsprozess (Parodontitis) den Blutdruck erhöht.


BlueM, Sauerstoff für Ihre Gesundheit

Eine gute Mundhygiene ist die beste Grundlage für die Gesunderhaltung des gesamten Körpers. Deshalb macht BlueM deutlich: "Gesunder Mund, gesunder Körper!" Der in den BlueM enthaltene aktive Sauerstoff beseitigt schädliche Bakterien, verhindert und lindert Entzündungen und beschleunigt den Heilungsprozess nach chirurgischen Eingriffen. BlueM trägt sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von Parodontitis bei und verhindert einen damit verbundenen Bluthochdruck. Wollen Sie mehr darüber erfahren? Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen!