Häufig gestellte Fragen über BlueM

Manchmal kann es schwer sein, die Wirkungsweise von speziell entwickelten Mundpflegeprodukten nachzuvollziehen. Um besser zu verstehen, warum die BlueM-Formel so wirksam ist, haben wir hier einige häufig gestellte Fragen (FAQs) für Sie verlinkt.

Wir sind Ihnen gerne behilflich. Sollten Sie weitere Fragen haben, die in unseren FAQs nicht behandelt werden, können Sie sich gerne an uns wenden.

BlueM FAQs

Sind BlueM-Produkte zur täglichen Anwendung gedacht?
Ja, BlueM-Produkte können täglich angewendet werden.

Wie lange halten eine Tube BlueM-Zahncreme (75 ml) und eine Flasche BlueM-Mundspülung (500 ml) normalerweise?
Bei normaler Benutzung beider Produkte halten diese ungefähr zwei Monate lang. 

Wie viel Mundspülung benötige ich zum Spülen ungefähr?
Die Flasche kann direkt an den Mund angelegt werden. Ungefähr 20 ml Mundspülung sind ausreichend, um Ihren Mund wirksam auszuspülen. Da die Mundspülung beim Spülen aufschäumt, kann der Sauerstoff in der Formel seine volle Wirkung entfalten.

Kann ich die Mundspülung herunterschlucken?
Wir empfehlen, die BlueM-Mundspülung nicht herunterzuschlucken. Spülen Sie Ihren Mund aus und spucken Sie die Flüssigkeit danach aus. Grundsätzlich kann das Produkt aber geschluckt werden, da es keine giftigen Bestandteile enthält.

Wie oft am Tag muss ich meine Zähne putzen, um ein optimales Ergebnis zu erhalten?
Für ein optimales Ergebnis wird empfohlen, Ihre Zähne zwei bis drei Mal täglich mit der BlueM-Zahncreme zu putzen. Andere BlueM-Produkte wie die BlueM-Mundspülung können regelmäßig oder je nach Bedarf verwendet werden. Wir empfehlen, bei parodontalen Erkrankungen Mundgel anzuwenden.

Enthält BlueM Fluorid?
Nein, BlueM enthält kein Fluorid. Die hohe Konzentration an Fluorid, die in herkömmlichen Zahncremes enthalten ist, macht die Titanschicht des Implantats brüchig. BlueM-Zahncreme und BlueM-Mundspülung enthalten kein Fluorid. Das Risiko, dass sich ein Implantat lockert, ist somit geringer. 

Was unterscheidet BlueM-Produkte von anderen Produkten?
BlueM-Produkte bestehen aus einer einzigartigen Kombination an Inhaltsstoffen mit dem Ziel, schädliche Bakterien auf möglichst wirksame Art und Weise abzutöten. Zu diesen Inhaltsstoffen zählt unter anderem eine Kombination von Honig und Salz, die dafür sorgt, dass die für die Heilung exakt benötige Dosis an Sauerstoff abgegeben wird. Die Hauptinhaltsstoffe sind:

  • Lacterofin
  • Xylitol
  • Honig
  • Sauerstoff

Was ist die Wirkung von Honig in den BlueM-Produkten?
Der Honig, der in der BlueM-Zahncreme und BlueM-Mundspülung enthalten ist, gibt bei Kontakt mit dem Mundspeichel schrittweise Sauerstoff ab. Diesen Prozess nennt man Glucose-Oxydase (GOD). Honig hilft bei der Abtötung der sechs häufigsten Arten von Mundbakterien, die zu Parodontitis und Periimplantitis führen. Neben der Abtötung von schädlichen Bakterien hilft Honig auch dabei, die Entstehung von Plaque zu verlangsamen und besitzt eine heilende Wirkung bei der Behandlung von Zahnfleischleiden.

Enthält Honig Zucker? Falls ja, ist dies nicht schlecht für die Zähne?
Ja, der Honig in der BlueM-Zahncreme und BlueM-Mundspülung enthält Zucker, hat jedoch keine negativen Auswirkungen auf die Zähne. Zucker ist natürlicher Bestandteil unserer Ernährung und wird vielen Mahlzeiten hinzugegeben. Die Bakterien in unserem Mund wandeln Zucker und andere verdauliche Kohlenhydrate in Säuren um. Diese Säuren lösen den Zahnschmelz Ihrer Zähne auf. Der in der BlueM-Zahncreme und BlueM-Mundspülung enthaltene Sauerstoff tötet die Bakterien ab, bevor sie ihre schädliche Wirkung entfalten können. BlueM-Produkte enthalten zudem Xylitol, ein weiterer Inhaltsstoff, der Karies vorbeugt.

Was ist Xylitol?
Xylitol ist ein natürlicher Süßstoff, der in den Fasern vieler Früchte und Gemüsesorten auftritt und eine positive Wirkung auf die Zähne hat. In den USA wird es von der Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde FDA als Inhaltsstoff zur Verhinderung von Karies empfohlen. Es besitzt einen erfrischenden Geschmack und ist daher in vielen Kaugummis zu finden. Da das für die Entstehung von Karies verantwortliche Bakterium Streptococcus mutans Xylitol nicht zersetzen kann, wird es in der Folge abgetötet. Zudem erschwert Xylitol die Entstehung der bakterienartigen Plaque, die sich auf dem Zahnschmelz ablagert.

Bestehen bezüglich der Benutzung von Xylitol während der Schwangerschaft Risiken?
Nein, es bestehen bezüglich der Benutzung von Xylitol während der Schwangerschaft keine Risiken. Auf ungeborene Kinder, deren Mütter Xylitol verwenden, hat der Inhaltsstoff ein positive Wirkung, da sie weniger Kontamination durch Bakterien (was einen Grund für Karies darstellt) ausgesetzt sind.

Was ist Lacterofin?
Lacterofin ist ein entzündungshemmendes Protein, welches Teil der Humeruskomponenten des Verteidigungsmechanismus des Körpers ist. Humeruskomponenten sind im Körper vorkommende Enzyme, die Krankheitserreger unterdrücken oder andere Zellen oder Enzyme, die Krankheitserreger abtöten, aktivieren. Sie sind außerdem wirkungsvolle Antioxidanten. Lacterofin regt die DNA zu einer effektiven Immunreaktion gegen Bakterien, Viren und Pilze an.

Wie lange sind BlueM-Produkte haltbar?
Ungefähr 2 Jahre.

Klicken Sie hier für eine Übersicht der BlueM-Produkte.
Bei weiteren Fragen zu unseren Produkten stehen wir Ihnen gerne noch heute zur Verfügung