Home » Mundpflege » Wie soll ich Zähne putzen?

Wie soll ich Zähne putzen?

Um Zähne und Zahnfleisch so gesund wie möglich zu halten, ist eine gute Mundhygiene unumgänglich. Tagsüber bildet sich unausweichlich Plaque, auch wenn Sie nichts essen. Plaque ist eine weiche, klebrige und fast unsichtbare Schicht aus Proteinen und Bakterien auf den Zähnen. Daraus kann Zahnstein entstehen. Wenn Sie nichts dagegen unternehmen, lagern sich immer mehr Schichten Zahnstein ab. Um die Plaque wieder loszuwerden, ist es wichtig, dass die Zähne täglich geputzt werden, möglichst zweimal am Tag für jeweils mindestens zwei Minuten. Zur Entfernung der letzten Plaquereste müssen Sie zum Zahnarzt oder Dentalhygieniker. Danach liegt es an Ihnen, ob Sie Plaque wieder auftreten lassen. Aber wie putzen Sie eigentlich Ihre Zähne?

Een vrouw met een spray tegen slechte adem

Die richtige Zahnputz-Technik

Viele wissen nicht, wie man die Zähne richtig putzt. Es gibt mehrere Zahnputz-Methoden. Hier unten sind die wichtigsten Arten aufgeführt. Aber denken Sie daran, das Allerwichtigste ist, keine Stelle auszulassen.

Zähneputzen mit einer Handzahnbürste

Eine der besten Zahnputzarten ist folgende:

1. Setzen Sie die Bürste im 45° Winkel am Zahnfleisch an und bewegen sie auf und ab. Vermeiden Sie zu starken Druck und behandeln Sie weiches Gewebe sanft.
2. Bürsten Sie die Außenseite aller Zähne auf diese Weise, oben und unten.
3. Bürsten Sie die Innenseite der Zähne ebenso. Um schwierige Stellen zu erreichen, halten Sie die Zahnbürste senkrecht und bewegen sie so auf und ab.
4. Danach bürsten Sie Ihre Backenzähne.
5. Vergessen Sie auch nicht, Ihre Zunge abzubürsten. Auch das hilft, um Mundgeruch vorzubeugen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie keine Stelle vergessen haben und dass Sie mindestens zwei Minuten lang zweimal am Tag, noch besser dreimal, putzen.

 

Zähneputzen mit einer elektrischen Zahnbürste

1. Setzen Sie die Zahnbürste auf einer Linie zwischen Zahnfleisch und Zähnen an. Arbeiten Sie sanft und ohne viel Druck wegen des Weichgewebes in Ihrem Mund.

2. Halten Sie die Bürste an jedem Zahn und Molaren einige Sekunden lang. Vergessen Sie nicht: eine elektrische Zahnbürste erledigt die Arbeit für Sie.

3. Gehen Sie so schrittweise weiter, bis Sie alle Zähne geputzt haben.

So putzt man Zahnzwischenräume

Sowohl die elektrische als auch die Handzahnbürste kann die Lücken zwischen den Zähnen nicht richtig erreichen. Damit es nicht zu Entzündungen und Plaque kommt, empfehlen wir, zur Reinigung der Zahnzwischenräume zusätzliche Putzhilfen einzusetzen. Für die Zahnzwischenraumreinigung gibt es folgende Hilfsmittel:

  • Zahnseide
  • Zahnstocher
  • Waterpik

Ihr Dentalhygieniker oder Zahnarzt gibt Ihnen dazu gerne weitere Anleitung.